Zu diesem Blog gibt es eine Website und aktuelle Tweets auf Twitter sowie die Seite "Resource-Oriented Interviewing" auf Facebook.

Das Buch "Ressourcenorientierte Beratung und Therapie" finden Sie unter anderem beim Ernst Reinhardt Verlag und über Amazon.de.

Aktuelle Termine / den aktuellen Veranstaltungskalender zu Kursen, Seminaren, Workshops etc. finden Sie hier >>


Samstag, 10. Dezember 2016

Was ist ressourcenorientierte Beratung?

... oder etwas genauer gefragt: Was kennzeichnt die ressourcenorientierte Beratung auf Basis des Resource-Oriented Interviewing (Ressourcenorientierte Gesprächsführung)?

Diese Form der ressourcenorientierten Beratung regt dazu an, sich die Voraussetzungen der gewünschten Veränderungen bewusst werden zu lassen und sich diese Voraussetzungen zu erarbeiten.

Inspiriert wurde sie durch:
- lösungsfokussierte Kurztherapie, bzw. lösungsfokussierter Ansatz (nach DeSHAZER und BERG),
- Motivierende Gesprächsführung / Motivational Interviewing (nach MILLER und ROLLNICK),
- Resilienz,
- Case Management,
- Outcome-informed Therapy (nach DUNCAN, MILLER und SPARKS),
- und nicht zuletzt auch durch einige Aspekte der Arbeit von Heinrich JACOBY.


Resource-Oriented Interviewing (Ressourcenorientierte Gesprächsführung) als Grudlage der ressourcenorientierten Beratung lässt sich auch durch folgende 20 Punkte näher beschreiben:

1. Resource-Oriented Interviewing (Ressourcenorientierte Gesprächsführung) ist motivierend und lösungsfokussiert.

2. Wenn Du beratend tätig bist, könnte Ressourcenorientierte Gesprächsführung einen Versuch wert sein.

3. Ressourcenorientierte Gesprächsführung kann sowohl im Beruf, als auch im Privatleben nützlich sein.

4. Resource-Oriented Interviewing ist eine Art komprimiertes Case Management. Es ist lösungsfokussiert, motivierend und skeptisch zugleich.

5. In der Ressourcenorientierten Gesprächsführung erwarten wir oft das Unerwartete.

6. Ressourcenorientierte Gesprächsführung: Wann und inwiefern haben Sie Probleme erfolgreich bewältigt?

7. Ressourcenorientierte Gesprächsführung bedeutet manchmal: "Kannst Du einen anderen Weg ausprobieren?"

8. Manchmal lehrt einen die Ressourcenorientierte Gesprächsführung, den eigenen gegenwärtigen Lösungsansatz umzukehren.

9. In der Ressourcenorientierten Gesprächsführung verbinden wir oft Ideen miteinander, die vorher nicht verknüpft waren.

10. In der Ressourcenorientierten Gesprächsführung kannst Du unter der Oberfläche Deiner alten Strategien neue Ideen finden.

11. In der Ressourcenorientierten Gesprächsführung unterbrechen wir oft Routinen und entwickeln alternative Lösungen.

12. Im Resource-Oriented Interviewing handeln wir manchmal wie ein spielendes Kind: wir bringen mehr Freude in die Situation.

13. Im Resource-Oriented Interviewing (Ressourcenorientierte Gesprächsführung) machen wir manchmal Pause von einem aktuellen Problem.

14. Ressourcenorientierte Gesprächsführung fragt manchmal: Welche Themen möchtest Du überdenken?

15. Mit Hilfe der Ressourcenorientierten Gesprächsführung kannst Du Projekte hinterfragen und versteckte Risiken aufdecken.

16. Im ressourcenorientierten Interview fragen wir manchmal ungewöhnliche "Was-wäre-wenn"-Fragen.

17. Im Resource-Oriented Interviewing fragen wir manchmal: Welche Vorannahmen können wir fallenlassen, um unsere Situation zu verbessern?

18. Im Resource-Oriented Interviewing (Ressourcenorientierte Gesprächsführung) hinterfragen wir oft unsere eigenen Annahmen und Überzeugungen.

19. Ressourcenorientierte Gesprächsführung ist fest verwurzelt im Hier und Jetzt. Wo sonst könntest Du Ressourcen finden?

20. Ressourcenorientierte Gesprächsführung (Resource-Oriented Interviewing) hilft ihrem Anwender, seinen eigenen Weg zu gehen.


Von zentraler Bedeutung sind dabei folgende 4 Leitfragen:

"1. Wie fördere ich Ressourcen, Stärken und Fähigkeiten?
 2. Wie verringere oder beseitige ich Defizite?
 3. Wie hinterfrage ich Ziele auf möglichst konstruktive und respektvolle Art und Weise?
 4. Wie hinterfrage ich Mittel und Wege auf möglichst konstruktive und respektvolle Art und Weise?"
(1)
 LANGOSCH: Ressourcenorientierte Gesprächsführung



Zum Abschluss dieser kurzen Be- oder Umschreibung nun ein Zitat aus einem ganz anderen Zusammenhang, dessen Inhalt bzw. Gehalt/Substanz aber auch sehr gut zur ressourcenorientierten Beratung passt:

"Solange man auf ein gutes Resultat aus ist, statt offen für die Entstehungsbedingungen eines solchen zu sein, solange ist es nicht verwunderlich, wenn bei den Versuchen das eine Mal etwas Befriedigendes und das andere Mal etwas weniger Befriedigendes herauskommt. Das gilt für jeden Versuch einer Äußerung – übrigens auch Versuche jeglicher anderer Art von Leistung, z.B. handwerklicher Art und für wissenschaftliche Versuche, für Forschung u.a."(2)
JACOBY: Musik: Gespräche, Versuche




(1) LANGOSCH, Andreas: Ressourcenorientierte Gesprächsführung, Grin Verlag, München 2012, S.5

(2) JACOBY, Heinrich: Musik: Gespräche, Versuche, Hrsg. von Sophie LUDWIG, Christians Verlag, Hamburg 1986, S.26

Keine Kommentare: